EGS Pahlkestraße 
                         Evangelische Grundschule in Mönchengladbach Rheydt

Über uns

Unsere Schule stellt sich vor

Die EGS Pahlkestraße liegt im Zentrum von Rheydt. Etwa 330 Kinder aus vielen verschiedenen Ländern besuchen unsere Schule. Auch Inklusionskinder gehören zu uns. Wir fördern Kinder mit Förderbedarf in  den Bereichen Lernen, Sprache und emotional-soziale Entwicklung. Das Kollegium besteht aus 22 Lehrerinnen und Lehrern.
Es gibt 12 Klassen, einen Computerraum, eine Turnhalle, einen Werkraum, einen Schulgarten und das Schwimmbad nebenan. Die Schule hat einen Offenen Ganztag (OGATA).
Die Grundlagen der Zusammenarbeit in unserer Schulgemeinde werden bestimmt durch Offenheit, Toleranz und Respekt, gegenseitiges Vertrauen und freundliches Miteinander.

Hier setzen wir den besonderen Schwerpunkt auf die Hinführung der Schüler zu einem respektvollen und toleranten Umgang miteinander. Im Interesse der Kinder ist uns eine vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit mit der Elternschaft besonders wichtig.


Neben dem für alle Schulen geltenden Pflichtunterricht gehören zu unserer Schule als weitere Unterrichtsbestandteile:
                  

  • Teamteaching in der ersten und zweiten Jahrgangsstufe (individuelle Förderung im Bereich Sprache)
  • Zusätzlicher Förderunterricht in Deutsch und Mathe für alle Schüler
  •  Vorstunde - intensive Sprachförderung in Kleingruppen und im Einzelunterricht
  • Gewaltpräventionsprojekt: „Gewaltfrei lernen - Boxenstop" in allen Klassen
  • Herkunftssprachenunterricht in Türkisch, Portugiesisch und Spanisch
  • Sport-Forderunterricht 
  •  Sprachunterricht für Nichtsprachler in Gruppen- oder Einzelförderung
  •  Durchgängige Sprachbildung im Fachuntericht
  • Gemeinsame Gottesdienste 1 x im Monat, von Schülern vorbereitet
  • Mini-OGATA, unterstützt von der evangelischen Kirche Rheydt in den Räumen der Jugendkirche
  •  OGATA
  •  Alternative und traditionelle Bundesjugendspiele
  • Teilnahme an der Schulsporttour 2015 und 2019 des LVN 
  • Talentsichtung im Fußball, Judo und Tischtennis in Zusammenarbeit mit hiesigen Sportvereinen
  • Teilnahme am Sportabzeichen
  • Klassenfahrten und Klassenfeste
  • Schulfeste
  • Gesundheitserziehung / Zahnprophylaxe, gesundes Frühstück
  • Jugendverkehrsschule / Verkehrserziehung 1. und 4. Klassen
  • Förderprogramm durch außerschulische Bildungspartner (Bildungsfuchs, Familienbildungsstätte) - Förderprogramme für Kinder mit Migrationshintergrund, Deutschkurse für Seiteneinsteiger

 

 

Anrufen
Email